Diese Seite wird neu gestaltet.
Der Pokerabend in der "STAR LOUNGE"
An diversen Dienstagen im Semester treffen sich Pokerbegeisterte im „STAR CLUB Zittau“ und zocken um Ruhm und Ehre! An drei Tischen ist Platz für 26 Personen und nachrücken, nach dem offiziellen Beginn, ist auch möglich. Der Einsatz ist aus gesetzlichen Gründen nur ein Symbolischer Euro. Allerdings führen wir eine Bestenliste, welche natürlich schwerer wiegt als jeder Geldgewinn!

Studenten Partys

Die "normale" Studentenparty im Star Club mit einer Mischung aus: HipHop, R'n'B, Reggae, Dancehall, Rock und Party Klassikern. So fing im Star Club alles an. Da es genug Liebhaber der einzelnen Musikrichtungen gibt, finden Auskopplungen (Specials) der jeweiligen Genre statt.

After Study Weekend Party

Mit der „After Study Weekend Party“ hat der „STAR CLUB Zittau“ ein Highlight nicht nur für gestresste Studenten geschaffen. Bei abwechslungsreicher Musik kann hier die Anspannung der vergangenen Wochen vergessen werden. Daher gibt es von 21.00-22.00 Uhr freien Eintritt und eine „Happy Hour“. (Bier/Wein 0,50€)

Riddim Rockers

Die Reggae, Ragga und Dancehall Party. Das neueste Special im Star Club. Soundsystems aus ganz Deutschland werden eingeladen. Nicht selten haben sie MC's im Gepäck die den Besuchern ordentlich einheizen.

Live Konzerte

In regelmäßigen Abständen finden auf der Bühne 1 im Star Club auch Konzerte statt. Folgende Bands haben bereits im Star Club gespielt:
Silbermond, The Roosters, Wet Paint, Cocon's Club, Jenix, Skalpell, Akrons Law, Kurzschluss, Misled, 22 Times, Red Wave, Fräddi, Misled, Tintinnabulation, uvm.

R'n'B & HipHop Special
Seit Anfang an war Black Music ein musikalischer Schwerpunkt im Star Club. DJ KC Fresh & Funky Chicken legten bereits 1997 mit ihrem Repertoire erste Akzente im HipHop Bereich auf dem Campus in Zittau. Neuestes Mitglied im Star Club ist DJ Luki - der mit seinem Vinyl den Club zum kochen bringt.

Rock Special
Mit dem Rock Special entstand im Star Club eine eigene Party für die Liebhaber alternativer Rockmusik. Ein Erfolg für DJ Marick, denn die Rock Specials zeichnen sich durch eine volle Tanzfläche aus.